Dienstag, Juni 27, 2006

 

Was für ein Sommer!

Mit der Fussball WM kam auch prompt das geile Wetter, so dass man im Freien sämtliche Spiele mitverfolgen konnte. Eine der schönsten Orte, um ein Spiel anzuschauen, fand ich den Pfefferberg in der Schönhauser Allee. Moderne Großbildleinwand, inmitten dieser morbidern Ruine – tolle Location!

Obwohl ich bisher kein großer Fan von diesem Sport war, packte mich spätesten dann das Fussballfieber, als ich anfing bei „betandwin“ raffiniert meine Wetten zu platzieren :-) Mit 50Euro angefangen, einen Begrüßungsbonus von 30Euro kassiert und mit weiblicher Intuition (ohne viel Fussballwissen) 150Euro draus gemacht... da fiebert man bei jedem Spiel euphorisch mit. Dramatisch fand ich, als Australien nach spannendem Spiel in den letzten Sekunden der Nachspielzeit wegen einem Elfmeter ausscheiden musste... die Jungs waren einfach die bessere Mannschaft – blöd gelaufen! Schade, haben gut gekämpft, besser als die Italiener!


Anyway, mit viel Fussball schauen und am Badesee relaxen ist nun erstmal Schluss. Nach erfolgreichem Bewerbungsgespräch und Probearbeitstag, habe ich endlich wieder einen neuen, interessanten, festen - und vorallem nicht schlecht bezahlten JOB! Muss nur schauen, wie ich mein Fernstudium nebenbei weiterhin auf die Reihe kriege, aber die Hälfte „is already done“...

Außerdem gibt es noch einen guten Grund zum feiern: Junior hat es zwar lange spannend gemacht, meine Nerven strapaziert, immer gesagt:" ich mach´das schon, halt dich da raus..." - recht hat er gehabt! Nun steht fest, dass er nach den Ferien die 13. Klasse besuchen wird!

Das Universum scheint meine Wünsche (fast alle) gehört zu haben und an deren Erfüllung zu arbeiten!

Ach ja, was für ein geiler Sommer!


Comments: Kommentar veröffentlichen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?