Montag, Juni 12, 2006

 
Fußball schauen beim Chinesen

War schon ewig nicht mehr chinesisch Essen, eigentlich mag ich Thai und Sushi lieber. Mein Begleiter hatte aber gerade Appetit auf sauer – scharfe Suppe und Dim Sum. Okay, wenn es dort einen Fernseher gibt, warum nicht. Wir konnten uns die besten Plätze aussuchen, da wir die einzigsten Gäste waren. Mit dem ersten Getränk brachte man uns gleich die Fernbedienung mit und ließ uns freie Hand. Der Fernseher war recht klein und jedesmal, wenn draußen die Straßenbahn vorbei fuhr, verschwand das Bild für einige Sekunden. Der Kellner war soo aufmerksam, dass er irgendwie schon wieder aufdringlich erschien, dabei wollte ich doch einfach nur in Ruhe meine äußerst leckeren Hühnerfüße verspeisen...


Comments:
OMG! Das ist nicht dein Ernst. Ihr habt Hühnerfüße gegessen? O_o
 
Ich wollte gerade schreiben: Alles hat ein Ende, nur die Wurst neuerdings vier... aber dann waren es ja doch nur Hühnerfüße. :)
 
@martha: man sollte es nicht glauben, aber die schmecken besser als sie aussehen. Zarter als Eisbein und mehr dran als an einem Froschschenkel...
Gut sie waren etwas glitschig, daher mit Stäbchen nicht so einfach zu essen, aber delicous! Versuch´s doch auch mal, probieren geht über studieren, oder haben die Chinesen in Bonn solche kleinen Schweinereien nicht im Angebot?

@ole: hört sich so an, als ob du sowas auch schon mal probiert hast, oder etwa nicht?
 
oh Gott, oh Gott, oh GOOOOTTTT! wie konntest du das essen! wasch dir den Mund mit Seife, bitte!
 
@blogschrift: seit ich nicht mehr rauche, mache/esse ich ständig irgendwelche mekwürdigen Dinge. Brauche irgendwie einen Ausgleich...
Meinste ich sollte wieder anfangen zu rauchen? :-)
 
ja, bitte, rauch wieder!!! ist viel gesünder, ehrlich!!!
 
Kommentar veröffentlichen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?